Vorsicht vor Fälschungen!

Müssen Sie Ihre Bremsbeläge erneuern? Ist die Verschleißgrenze erreicht? Dann haben Sie sicherlich schon darüber nachgedacht, wo der Einbau erfolgen soll. Vertragswerkstatt, freie Werkstatt oder sogar Eigeneinbau* – es stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.
Genauso wie die Bezugsquelle der Ersatzteile. Das Internet bietet den Verbrauchern einen weltweiten Supermarkt. Alle Marken, alle Artikel. In Echtzeit verglichen und sortiert. Die Anbieter stehen in einem harten Wettbewerb. Bei dem oft nur noch der Preis zählt.

Doch auf der Straße kommt das böse Erwachen. Denn hier zählt vor allem die Qualität. Und das günstigste Angebot ist selten das hochwertigste. Wer hier spart, spart an seiner eigenen Sicherheit.

Ein konkretes Beispiel: Der Porsche Cayenne. Ein kompletter Satz mit 4 Bremsbelägen kostet in Deutschland ca. 211 € zzgl. Mehrwertsteuer. Online können Sie diesen Satz aus China für weniger als 10 € bestellen. Das ist natürlich eine enorme Ersparnis. Doch leider handelt es sich um ein billiges Plagiat. Dessen mangelhafte Eigenschaften werden gefährlicher Weise erst dann deutlich, wenn es drauf ankommt. Zum Beispiel auf dem Weg in den Urlaub. Die ganze Familie ist an Bord und freut sich auf Italien. Zwei Wochen Camping mit dem Wohnwagen. Sie überqueren einen Alpenpass und beginnen die Abfahrt. Schon nach kurzer Zeit bemerken Sie, dass die Bremse nicht mehr richtig greift. Sie müssen immer stärker auf das Bremspedal treten. Bald ist der Punkt erreicht, an dem das Reibmaterial komplett verschlissen ist. Die Bremsen versagen. So eine Situation möchte niemand erleben. Aber sie lässt sich auch vermeiden.

Kaufen Sie immer Originalteile.

Denn nur diese bieten Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen.

In allen Situationen.

Aus diesem Grund investieren wir von TMD Friction jedes Jahr mehr als 30 Mio. € in Forschung und Entwicklung. Damit wir Ihnen Sicherheit anbieten können, die sogar noch über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgeht.

Zusätzlich ergreifen wir von TMD Friction ganz konkrete Maßnahmen gegen Produktpiraterie:

  1. TMD Friction nutzt möglichst fälschungssichere Verpackungen mit Hologramm-Siegel.
  2. TMD Friction unterstützt innerhalb der EU den Zoll bei der Identifikation. Beschlagnahmung von Produktfälschungen.
  3. Unsere Produkte durchlaufen in der Regel immer dieselben Lieferwege und Lieferketten. Abweichungen werden sofort untersucht.
  4. TMD Friction arbeitet nur mit exklusiven Händlernetzen zusammen. Das gewährt eine sichere Lieferkette.

Allerdings lernen Produktfälscher sehr schnell. Oft sind die Fälschungen nicht von den Originalen zu unterscheiden. Deshalb haben wir ein paar einfache Tipps für Werkstätten und Verbraucher.

Unsere Tipps für Werkstätten:

  • Kaufen Sie ausschließlich bei vertrauensvollen Partnern.
  • Setzen Sie immer auf Markenqualität. Im Interesse Ihrer Kunden und Ihrer Werkstatt.
  • Klären Sie Ihre Kunden über die Risiken auf, die von selbstgekauften Bremsbelägen ausgehen. Lehnen Sie den Einbau sicherheitshalber ab.
  • Haben Sie Zweifel an der Echtheit eines Produktes? Rufen Sie unsere Servicehotline an. Wir helfen Ihnen gerne.

Unsere Tipps für Verbraucher:

  • Kaufen Sie Bremsbeläge nur bei der Werkstatt Ihres Vertrauens.
  • Lassen Sie sich von Ihrer Werkstatt ausführlich beraten. Hier sind Profis am Werk, die Ihnen das optimale Produkt empfehlen können. Zu Ihrer eigenen Sicherheit.
  • Setzen Sie auf Markenqualität. Nur so können Sie Ihrer Bremse im Ernstfall hundertprozentig vertrauen.
  • Verzichten Sie auf zweifelhafte Schnäppchen aus dem Internet.
  • Haben Sie Fragen oder Zweifel? Alle namhaften Hersteller werden Ihnen gerne weiterhelfen.

TMD Friction wünscht Ihnen eine gute und vor allem sichere Fahrt!

Haben Sie den Verdacht, dass die von Ihnen gekaufte Bremsenkomponente eine Fälschung ist? Wir können Ihnen helfen, Ihre Teile auf ihre Echtheit zu überprüfen. Wenden Sie sich hierzu einfach an unsere Serviceline.

*) Achtung: Da Bremsbeläge Teil der Bremsanlage sind und somit Sicherheitsteile darstellen, müssen alle Arbeiten mit äußerster Sorgfalt durchgeführt werden. Ein Bremsbelagwechsel darf nur von Personen durchgeführt werden, die über die notwendige Fachkenntnis verfügen. Nicht fachgerecht durchgeführte Arbeiten können zum Totalausfall der Bremsanlage führen.